wbk Institut für Produktionstechnik

Additive Fertigung

Ziel:

Weiterentwicklung additiver Fertigungsverfahren durch optimierte Prozessstrategien und Anlagentechnik sowie Fabrikintegration zur gezielten Herstellung funktionsintegrierter und individueller Bauteile.

Ansprechpartner:

Prof. Volker Schulze

Dr.-Ing. Frederik Zanger​

 
Fertigungsverfahren  
  • Freiformen (Polymere & Metalle)
  • Selektives Laserschmelzen (Metalle)
  • Stereolithografie (Metalle & Keramiken)
Anlagen- und Prozesstechnik  
  • Komponenten- und Anlagenentwicklung
  • Hybride Materialaufbauten und Prozess-strategien (Konventionell + Additiv)
Integrative Prozessketten  
  • Potenzialvalidierung für die Serienproduktion
  • Durchgängige Digitalisierung der Prozesskette
  • Prozessketten- und Fabrikkonzeptplanung
Qualitätssicherung  
  • Skalierbare Inline-Fertigungsmesstechnik für Prozessketten
  • Prozessfähigkeitsuntersuchungen

 

Forschungsprojekte

ReAddi
Intelligent geregelte additive Prozesskette mittels simulativ und experimentell ermittelten Bauteil-, Werkstoff- und Prozessdaten
Batschkowski, Marco
Löber, Lukas
01.10.2019
- 30.09.2022
Taumelfräsen
Optimiertes Taumelfräsen zur Steigerung der Prozesseffizienz und Bearbeitungsqualität bei der FVK-Bearbeitung
Jannis Langer, M.Sc.
01.06.2019
- 31.05.2021
FiberAdd
Additive Fertigung endlosfaserverstärkter Kunststoffbauteile aus dem SLS-Prozess
M.Sc. Michael Baranowski
M.Sc. Marco Friedmann
01.08.2018
- 31.07.2020
INLINE
An innovative design of a flexible, scalable, high quality production line for PEMFC manufacturing.
M.Sc. Tom Stähr
01.02.2017
- 31.01.2020