Alexander Boczek und Philipp Weisser erhalten Prof. Dr.-Ing. Hans Victor-Preis

Die Verleihung des Prof. Dr.-Ing. Hans Victor-Preises fand in November 2021 im Rahmen eines Corona-bedingt kleinen Festakts am wbk Institut für Produktionstechnik statt.
  wbk
  wbk
Prof. Volker Schulze und Alexander Boczek bei der Preisübergabe
 wbk
Prof. Volker Schulze und Philipp Weisser vor der Gedenktafel am Ehrenhof

  

Prof. Hans Victor war von 1965 bis 1980 Institutsleiter am wbk und war Pionier seiner Zeit auf dem Gebiet der Zerspanung. Seine Frau richtete eine Stiftung – speziell für Studierende mit herausragenden Leistungen im Bereich der Produktionstechnik – ein. In diesem Jahr überreichte wbk-Institutsleiter Prof. Volker Schulze gleich zwei Studierenden den Preis für ihre hervorragenden Abschlussarbeiten:
 
Alexander Boczek wurde für seine Bachelorarbeit zum Thema „Prozessanalyse beim kryogenen Außenlängsdrehen des Vergütungsstahls 42CrMo4“ ausgezeichnet.
Philipp Weisser erhielt den Preis für seine Bachelorarbeit zum Thema „Qualifizierung des Vakuum-Druck-Gießens zur Erzeugung von stromführenden Leiterbahnen in keramischen Grundkörpern“. 
 
Mit dem Preis ist ein Preisgeld verbunden, das die Preisträger bei ihrem Masterstudium unterstützen soll. Das Team des wbk gratuliert den Preisträgern sehr herzlich!
 
 
Bildquellen: wbk