Forschungsbereiche des wbk

Fertigungs- und Werkstofftechnik

Maschinen, Anlagen und Prozessautomatisierung

Produktionssysteme

Fertigungsprozesse von A wie Additive Fertigung bis Z wie Zerspanung: Forschung und Entwicklung zu Prozess- und Werkzeugauslegung, Surface Engineering, Simulation von Fertigungsprozessen sowie Analyse und Optimierung von Prozessketten.

mehr

Entwicklung und Erforschung von selbstlernenden Maschinen, ganzheitlichen Automatisierungslösungen und intelligenten Handhabungssystemen für innovative Produktionsverfahren in den Bereichen Werkzeugmaschinen, Elektromobilität, Hybrider Leichtbau und Additive Fertigung.

mehr

Planung, Bewertung und Beherrschung der Effekte der Produktion von morgen - vom globalen, schockrobusten Netzwerk über die atmende Fabrik mit höchst produktiven Produktionsmitteln und innovativen Geschäftsmodellen bis hin zur Qualitätssicherung unreifer Prozesse - sind die Ziele des Bereichs Produktionssysteme.

mehr

Aktuelles

Ministerin Theresia Bauer zu Besuch in der Forschungsfabrik
Theresia Bauer zu Besuch bei der Karlsruher Forschungsfabrik

Hybride und vollelektrische Antriebslösungen erfordern neue Fertigungstechnologien, etwa im Bereich der Statorfertigung und Wickeltechnik. Diese erforscht das KIT u. a. im Rahmen des IICM. Bei ihrem Besuch in der Karlsruher Forschungsfabrik konnte Ministerin Theresia Bauer u. a. sehen, wie es neue Produktionstechnologien ermöglichen, den Anteil seltener Erden an Rotoren elektrischer Antriebe zu minimieren.

Weitere Informationen
 wbk
Künstliche Intelligenz: Prozessoptimierung in der Produktion

Das wbk bietet mit Partnern eine kostenlose Videoschulung zum Maschinellen Lernen für produzierenden Unternehmen an.

Weitere Informationen
 wbk
Janna Hofmann erhält Südwestmetall-Preis

Erneut konnte das wbk Institut für Produktionstechnik sich einen Förderpreis des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall sichern. 

Weitere Informationen