Digitalisierung von der Produktion bis zum Kunden in der optischen Industrie

Vortragssprache Englisch
Beschreibung

Die Vorlesung beschäftigt sich mit der Digitalisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette, mit Schwerpunkt auf Produktion und Supply Chain. In diesem Zusammenhang werden Konzepte, Werkzeuge, Methoden, Technologien und konkrete Anwendungen in der Industrie vorgestellt. Darüber hinaus erhalten Studierende die Möglichkeit, einen Einblick in die Digitalisierungsreise eines deutschen Technologieunternehmens zu erhalten.

Die Vorlesungsschwerpunkte sind:

  • Konzepte und Methoden wie disruptive Innovation und agiles Projektmanagement
  • Überblick über die zur Verfügung stehenden Technologien
  • Praktische Ansätze bei Innovationen
  • Anwendungen in der Industrie
  • Exkursion zu ZEISS
Arbeitsbelastung

Präsenzzeit: 21 Stunden
Selbststudium: 99 Stunden

Ziel

Die Studierenden …

  • sind fähig, die vorgestellten Inhalte zu erläutern
  • sind in der Lage, die Eignung von Digitalisierungstechnologien in der optischen Industrie zu analysieren und zu bewerten
  • sind fähig, die Anwendbarkeit von Methoden wie disruptive Innovation und agiles Projektmanagement zu beurteilen
  • sind in der Lage, die praktischen Herausforderungen der Digitalisierung in der Industrie schätzen zu wissen.