Hybrides Planungswerkzeug zur adaptiven Auslegung von Lean Methoden in der variantenreichen Kleinserienproduktion
 
Das Projekt
Ergebnisse
Handlungskatalog
Kennzahlenanalyse
Simulationsmodell
Download
Foerderung
Projekttraeger
Projektpartner
Kontakt
Intern
Lean-Management stellt eine Vielzahl von Lösungsbausteinen (Methoden) zur Verfügung. Typische Beispiele sind KANBAN, 5S oder One-Piece-Flow. Der Handlungskatalog hilft, geeignete Methoden unternehmenßpezifisch auszuwählen und auszuplanen.

Ausgangspunkt für die Auswahl sind erkannte Schwachstellen im Produktionßystem eines Unternehmens. Diese können mit den HyPlan-Werkzeugen Kennzahlenanalyse oder der Simulation ermittelt werden - oftmals sind sie auch ohne Analyse bekannt, etwa eine geringe Liefertermintreue. Eine Excel-Tabelle leitet von der erkannten Schwachstelle zu möglichen Lösungen. Für jede Lösung gibt es eine einführende Beschreibung mit Verweisen auf weiterführende Literatur. Zu verschiedenen Methoden stehen vertiefende Vorgehensweisen oder Rechenvorschriften zur Verfügung, die bei der Auslegung unterstützen.

Dipl.-Wirtsch.-Inform. Tobias Krause
Tel.: +49-(0)711 970-2063
Fax.: +49-(0)711 970-2299
Tobias.Krause@iao.fraunhofer.de

Axel Korge
Tel.: +49 (0) 711/970-2058
Fax.: +49 (0) 711/970-2299
Axel.Korge@iao.fraunhofer.de