wbk Institut für Produktionstechnik

„E-Motoren-Produktion“ und „Batteriezellfertigung“ bei der Zwischenbilanzkonferenz Strategiedialog Automobilwirtschaft BW

Das wbk Institut für Produktionstechnik war mit zwei digitalen Ständen zu den Themen „E-Motoren-Produktion“ und „Batteriezellfertigung“ vertreten und informierte zu agilen Produktionssystemen.

Bildquelle: u-motions GmbH

Die Zwischenbilanzkonferenz Strategiedialog Automobilwirtschaft BW fand zeitgleich als virtuelle und als Präsenz-Veranstaltung statt: Während hochrangige Gäste wie Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Nicole Hoffmeister-Kraut, Landesministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Roman Zitzelsberger, Bezirksleiter der IG Metall Baden-Württemberg und Vertreter aus der Automobilwirtschaft in Live-Interviews vor Ort diskutierten und informierten, fand die eigentliche Ausstellung in digitaler Form statt.

Auch das wbk Institut für Produktionstechnik am KIT war mit zwei digitalen Ständen zu den Themen „E-Motoren-Produktion“ und „Batteriezellfertigung“ vertreten. Hier wurden die Forschungsprojekte AnStaHa, AgiloDrive, AgiloBat und SmartBatteryMaker den Besuchern mit Hilfe von Postern, Verlinkungen, Präsentationsfolien und anschaulichen 3D-Modellen nähergebracht. Zusätzlich wurden zwei Kurzfilme zu den beiden Themengebieten ausgestellt, in denen Prof. Jürgen Fleischer, Leiter des wbk Instituts, erläuterte, weshalb agile Produktionssysteme für Elektromotoren und Batteriezellen heute entscheidend sind.

Wie in einem Computerspiel konnten sich die Messe-Besucher mit Hilfe der Tastatur und Maus in einer virtuellen Halle bewegen und Informationen zu aktuellen Projekten aus dem Bereich der Automobilwirtschaft erlangen. Wie auf einer echten Messe gab es ein digitales Foyer mit Hallenplan, auf dem man sehen konnte, wo in der Halle sich welche Stände befinden. Wem das zu lange dauerte, konnte auch einfach über eine Suchfunktion zum gewünschten Projekt „springen“.

Die Zwischenbilanzkonferenz 2020 ist auch im Nachgang noch für Besucher zugänglich. Unter www.sda2020.de finden sich Live-Mitschnitte von Interviews, Expertenrunden und Pressekonferenzen der Veranstaltung. Auch die digitale Ausstellung ist nach wie vor zugänglich und bietet Filme, Präsentationen, digitale Poster und 3D-Modelle zu spannenden Themen rund um die Automobilwirtschaft in Baden-Württemberg.

In den beiden Videos stellen wir unsere E-Motoren-Produktion (AgiloDrive und AnStaHa) sowie das Batterie-Forschungsprojekt AgiloBat vor. 

  

  

  

Bildquelle: u-motions GmbH

 

Weitere Infos:

AnStaHa

AgiloDrive

AgiloBat

SmartBatteryMaker

SDA Zwischenbilanzkonferenz Prof. Dr.-Ing. Fleischer AgiloDrive

SDA Zwischenbilanzkonferenz Prof. Dr.-Ing. Fleischer AgiloBat