ARBURG Metall Freiformen

  Der Metallpulverspritzguss eignet sich hervorragend zur einfachen Formgebung komplexer Bauteile mit hohen mechanischen Anforderungen. Die notwendigen Werkzeugformen machen das Verfahren jedoch erst ab einer gewissen Stückzahl wirtschaftlich einsetzbar. Das ARBURG Kunststoff-Freiformen bietet hierbei Abhilfe. Dieses additive Fertigungsverfahren wird aktuell erfolgreich zur Erzeugung von Kunststoffbauteilen verwendet. Am wbk Institut für Produktionstechnik des KIT wird die Erweiterung […]

Verschleißüberwachung durch AE-Detektion an Vorschubachsen

Betrachtete Antriebskomponenten und verwendete Sensorik Körperschallmessungen im Ultraschallbereich bieten potenziell neue Analysemöglichkeiten, welche durch Messungen im hörbaren Frequenzbereich nicht voll ausgeschöpft werden. Hervorgerufen durch Reibung und Propagation von Rissen (Cracks) in Festkörperstrukturen, soll die Detektion von Acoustic Emission (AE) Ereignissen, vorallem in frühen Stadien der Komponentenlebensdauer Aussagen über den Verschleißfortschritt treffen. Am wbk und bei […]

Nadelwickeln von verteilten Wicklungen

Ausgangssituation: Verteilte Wicklungen mit hohem Füllgrad werden klassischerweise von Hand eingelegt oder mit niedrigem Füllgrad eingezogen. Dadurch entstehen sehr hohe Produktionskosten und ein hoher Zeitbedarf pro Statorwicklung. Neuer Ansatz: Erhöhung des Füllfaktors bei gleichzeitiger Reduktion des Statoraußendurchmessers durch die Ertüchtigung des Nadelwickelns für das Wickeln verteilter Wicklungen ohne Endkappen.  Dabei war es erstmals möglich auch hochkomplexe Wicklungsschemata […]

Nanofokus µSurf

Das konfokale 3D-Messmikroskop der Firma nanofocus erlaubt die optische Vermessung von Strukturen und Oberflächen im Mikro- und Nanometerbereich. Die optische Aufnahme der Probentopographie ermöglicht die Flächenvermessung von Oberflächenstrukturen und die Auswertung flächiger Rauheitskennwerte. Mit der Auswertesoftware erfolgt eine automatisierte Auswertung mit vielfältigen Analysewerkzeugen. Mit dem nanofocus µSurf werden Oberflächenstrukturierungen und Werkzeug-Schneidkanten vermessen und analysiert. Technische […]

Schleuderverfahren zur Herstellung hybrider Hohlstrukturen

Im Schleuderverfahren werden hybride Faserverbund-Metall-Hohlstrukturen erzeugt. Dazu wird ein hohler Faserpreform aus Flechtschläuchen aufgebaut und mit den metallischen Lasteinleitungselementen in ein Außenwerkzeug eingelegt. Anschließend wird das Werkzeug in eine Drehmaschine eingespannt, sodass der Schleudervorgang gestartet werden kann. Unter Rotation wird durch die Infiltrationseinheit duroplastische Matrix zugeführt. Aufgrund der Zentrifugalkraft werden die Fasern gleichmäßig über den Umfang […]

Selektives Laserschmelzen SLM 280 HL

Das selektive Laserschmelzen, im Englischen Laser Beam Melting (LBM) genannt, ist ein pulverbettbasiertes Fertigungsverfahren. Dieses additive Verfahren wird zur Fertigung von Prototypen oder Kleinserien von metallischen Bauteilen genutzt und ermöglicht es, komplexe Formen zu fertigen. Die Anlage vom Typ SLM 280 HL des Herstellers SLM Solutions GmbH hat einen Bauraum von 280 x 280 x […]

5-Achs Mikrofräsbearbeitungszentrum Kern Pyramid Nano

  Das 5-Achs Mikrobearbeitungszentrum Pyramid Nano  der Firma Kern  dient der Untersuchung und Optimierung von Mikrofräsprozessen. Es wird zudem zur Fertigung von Bauteilen höchster Präzision eingesetzt. Typische Anwendungen sind z.B. die Bearbeitung neuartiger Werkstoffe wie metallischer Gläser oder die Fertigung von Mikroformeinsätzen. Um diese Anwendungen abzudecken, weist die Maschine ganz besondere Eigenschaften wie hohe Steifigkeit und […]

Wälzschälmaschine Index V300

Am Institut für Produktionstechnik (wbk) steht eine Versuchsmaschine für die Durchführung der Wälzschälbearbeitung zur Verfügung. Die Maschine basiert auf einer konventionellen vertikalen Drehmaschine für die Schwerzerspanung der Firma INDEX mit der Bezeichnung V300Sonder und stellt die zweite Generation dieses Typs dar. Die Maschine wurde entsprechend Erkenntnissen aus Voruntersuchungen optimiert und speziell für das Wälzschälen ausgelegt. […]

Lebensdauerprüfstand für Kugelgewindetriebe

Lebensdauerprüfstand für Kugelgewindetriebe am wbk Insitut für Produktionstechnik, Karlsruhe Am Institut für Produktionstechnik werden lineare Vorschubachsen für Werkzeugmaschinen untersucht. Zum Inventar des Instituts gehört ein Lebensdauerprüfstand für Kugelgewindetriebe (KGT), der die zeitgleiche Prüfung von bis zu 10 Kugelgewindetriebmuttern ermöglicht. Der Versuchsstand eignet sich insbesondere für Lebensdauer- und Verschleißuntersuchungen an KGT’s, wird aber in Rahmen verschiedener […]

Handhabungsversuchsstand AsenBa

Der Versuchsstand dient innerhalb des Projekts AsenBa zur genauen und möglichst reproduzierbaren Wiederholung von Handhabungsversuchen. Ziel ist es möglichst viele unterschiedliche Konfigurationen an Greiferanordnungen abbilden zu können. Hierfür besteht der Versuchsstand zu einen aus einem modularen Greifsystem. Auf einer Rahmenstruktur können Greifermodule frei angeordnet werden. Jedes Greifermodul beinhaltet dabei alle Komponenten, die zum Betrieb des […]