Home
Das Projekt
Ergebnisse
Foerdrung
Projektpartner
Kontakt
Links
Intern

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Forschungsprojektes IQ.net

Das Projekt

Ziel des Forschungsvorhabens IQ.net ist es, Produktionsunternehmen innovative Methoden, Modelle und praktisch anwendbare Werkzeuge zur Planung, Optimierung und Regelung der Qualitätssicherungsstrategie im global verteilten Wertschöpfungsnetzwerk bereitzustellen. Neben dem Fokus der Produktqualität beinhaltet die Optimalität die Zielgrößen Kosten, Effizienz und Effektivität. Dazu liegt das Augenmerk auf der bestgeeigneten Verteilung der Qualitätssicherungsaufgaben im Netzwerk angepasst an den Reifegrad der Standorte. Ergebnis bildet eine Methodik, die insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Bestimmung einer netzwerkgerechten Qualitätssicherungsstrategie für das herzustellende Bauteilspektrum in Abhängigkeit der Fähigkeiten, Ressourcen und dem bestehenden Wertschöpfungsnetzwerk unterstützen soll.

Rolle der Forschungsstelle

Als Forschungsstelle fungiert das Institut für Produktionstechnik (wbk) in Karlsruhe. Vom wbk werden die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durchgeführt sowie die Errichtung von Pilotsystemen bei den Anwendern betreut.

Rolle der FQS

Die FQS-Forschungsgemeinschaft Qualität tritt als Projektträger auf und ist als eine der größten Mitgliedsvereinigungen der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen Otto von Guericke e.V. (AiF) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) tätig. Die FQS ist für das Projektmanagement zuständig.

 

Projektstart: 01.08.2011
Projektende: 30.07.2013

 
Update: 15.07.2013