wbk Institut für Produktionstechnik

Simon Rieß, M.Sc.

  • 76131 Karlsruhe
    Kaiserstraße 12

Simon Rieß, M.Sc.

Projekte:

  • AgiProbot
  • Agiles Produktionssystem mittels mobiler, lernender Roboter mit Multisensorik bei ungewissen Produktspezifikationen

 

Lebenslauf:

seit 06/2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Produktionstechnik (wbk) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)
04/2018 - 05/2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Firma SCHUNK GmbH & Co. KG
09/2015 - 03/2018 Master Studium (M.Sc.) Automation and Robotics an der TU Dortmund
09/2011 - 02/2015 Bachelor Studium (B.Eng.) Mechatronik an der FH Südwestfalen (Campus Iserlohn)

 

Veröffentlichungen

[ 1 ] Rieß, S.; Laub, J.; Coutandin, S. & Fleischer, J. (2020), „Demontageeffektor für Schraubverbindungen mit ungewissem Zustand“, ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb, Band 115, Nr. 10, S. 711-714. 10.3139/104.112401 [30.11.-1].
Abstract
In diesem Beitrag wird die systematische Entwicklung einer Schraubeinheit für Industrieroboter vorgestellt, mit derer Hilfe ein Roboter die Demontage von Elektromotoren vornehmen kann. Aufgrund der Anwendung im Remanufacturing, haben die Elektromotoren bereits einen Lebenszyklus durchlaufen und zeichnen sich durch ungewisse Produktzustände aus. Der Schraubeffektor ist unabhängig davon im Stande, verschiedene Schrauben zu lösen und dabei Messwerte aufzunehmen.