Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Organisationsstruktur des wbk

Forschungsbereiche
 

Fertigungs- und Werkstofftechnik
Erforschung der Wirkmechanismen bei der Bearbeitung von Werkstoffen, prozessnahe Entwicklung und Optimierung von Fertigungsverfahren bis hin zu den fertigungsbedingten Bauteileigenschaften.


Maschinen, Anlagen und Prozessautomatisierung
Entwicklung innovativer, ganzheitlicher Lösungen für Werkzeugmaschinen und Mechatronik, Leichtbaufertigung, Elektromobilität.
Ziel hierbei ist die Steigerung der verfügbaren Dynamik, Genauigkeit und Flexibilität.

 

Produktionssysteme
Entwicklung von Methoden und Werkzeugen zur zielorientierten Gestaltung und Optimierung schneller, robuster und effizienter Produktionssysteme.

 

Forschungsschwerpunkte
 

Das wbk gliedert sich in die fünf Forschungsschwerpunkte:

  • Mikroproduktion
  • Leichtbaufertigung
  • Elektromobilität
  • Generative Fertigung
  • Industrie 4.0


Die „Matrixorganisation” ermöglicht es, solche Einzelthemen im Umfeld eines breiten Erfahrungshorizontes in die Forschungsbereiche einzubetten und macht eine schnelle und umfassende Erarbeitung von zukunftsorientierten Querschnittsgebieten möglich. Dadurch wird es uns ermöglicht, Themen ganzheitlich zu betrachten und zielorientiert weiter zu entwickeln.

 

Service Center


Die Service-Center des wbk unterstützen vorrangig die Forschungsbereiche bei ihren vielfältigen Aufgaben in den Disziplinen Technik und EDV. Hierbei stellen Sie ihre Fachkompetenzen und Ressourcen in erster Linie dem internen Gebrauch bei der Durchführung von Projekten zur Verfügung. Sie sind jedoch auch in der Lage, unseren externen Auftraggebern Beratung und Auftragsleistungen anzubieten. Sie sind mitverantwortlich für zukünftige Generationen wissenschaftlicher Mitarbeiter, indem sie für die Erhaltung und Speicherung von Wissen und Erfahrung aus aktuellen und abgeschlossenen Vorhaben Sorge tragen.

Folgende Service Center sind Teil des wbk: